Lilie
 
Kreuzpfadfinderbund Wuppertal

Nouveautes
le KPF
Calendrier
Photos
Connaissance
E-Mail
Livre d′or
Plaisir
Contact

deutsch english
français svensk

Der KPF beim JOTI2017

20.10.2017

Am Wochenende des 20.-22. Oktober findet wieder einmal das JOTI (Jamboree on the Internet) statt. Dabei handelt es sich um ein Online-Jamboree, bei dem man per Internet in Kontakt mit Pfadfindern auf der ganzen Welt kommen kann - ähnlich wie beim zeitgleich stattfindenden JOTA (Jamboree on the Air).

Der KPF ist auch dabei. Wenn ihr uns kontaktieren wollt findet ihr uns hier:
- im IRC-Chat von ScoutNet (siehe Erklärung unten. Unsere Namen lauten z.B. kpf_stefan, kpfLukas, KPFMax ...)
- auf Twitter: @kreuzpfadfinder
- auf Facebook: https://www.facebook.com/Kreuzpfadfinderbund/
- auf Instagram: kreuzpfadfinderbund_wuppertal
- auf Skype (Info folgt)

Viele Gruppen treffen sich wie der KPF vor Ort um gemeinsam am JOTI (und/oder JOTA) teilzunehmen. Zentraler Anlaufpunkt des JOTI sind die Chaträume von Scoutlink, aber auch darüber hinaus kann natürlich jede Technik eingesetzt werden, ob Webcam oder Gameserver, ob Snapchat oder Skype, für die Art der Beteiligung gibt es keine Grenzen.

Der Einstieg in die Chaträume ist recht einfach: Unter https://webchat.scoutlink.net/ kann man sich direkt aus dem Browser heraus mit dem Chatsystem verbinden. Etwas komfortabler ist der Chat mit einer speziellen Software (einem IRC-Client) nutzbar. Wie man so etwas verwendet, beschreiben wir euch weiter unten im Abschnitt 'Einen IRC-Client verwenden'.

Während des JOTI stehen viele Chaträume zur Verfügung, die man betreten und so Kontakt zu anderen Pfadfindern aus verschiedensten Ländern aufnehmen kann. Je nach Chatraum kann es aber sein, dass nur in bestimmten Sprachen gechattet werden darf. Dies geht aber meist schon aus der Beschreibung des Raums hervor, die ihr in der Liste sehen könnt.

Welche Gruppen in diesem Jahr am JOTI teilnehmen und sich bereits Angemeldet haben, könnt ihr unter https://www.scout.org/jj2017participants nachsehen. Zum Teil ist dort auch gleich angegeben, unter welchem Nick man die Gruppe im Chat findet oder wie die entsprechenden Namen auf anderen Plattformen wie Twitter oder Skype lauten.

Um den Reiz der Kontaktaufnahme zu erhöhen, gibt es beim JOTI das JamPuz. Jede Station (also jede Teilnehmende Gruppe) erhält einen 'JID Code'. Diese Codes können untereinander ausgetauscht werden, wenn im Rahmen des JOTI ein Kontakt stattgefunden hat. Die Herausforderung besteht darin, durch das Knüpfen von Kontakten bestimmte JID Codes zu sammeln, die bestimmte Regionen, Länder oder Endziffern abdecken. Darüber hinaus hängen viele Gruppen eine Weltkarte auf, auf der sie Orte Markieren mit denen sie beim JOTI in Kontakt standen.

Weitere Infos zum JOTI findet ihr bei http://http://jotajoti.info

Einen IRC-Client verwenden

Am PC

Ein Beispiel für eine IRC-Software ist das Programm xchat. Ihr könnt es unter http://xchat.org/download/ herunterladen. Nach der Installation und dem Start des Programms werdet ihr nach einem Nickname gefragt, den ihr frei wählen könnt, z.B. peter_pt. Das Feld 'zweite Wahl' bzw. 'dritte wahl' dient der Wahl einer Alternative, falls euer gewünschter Name schon vergeben sein sollte. Es fehlen nun noch ein paar technische Kleinigkeiten: Klicke im Bereich 'Netzwerke' auf 'Hinzufügen', nenne das neue Netzwerk JOTI und klicke auf 'Editieren'. (Es kann sein dass Du eine englische Version erwischst, so dass die Schaltflächen etwas andere Bezeichnungen haben). Ändere oben den Eintrag 'newserver/6667' in 'chat.eu.scoutlink.net/6667' und klicke auf 'schließen'.



Dann kann es auch schon los gehen. Klicke auf 'Verbinden'. Wenn die Verbindung klappt, wird ein Fenster mit drei Optionen erscheinen: Keinem Channel (Chatraum) beitreten, einem bestimmten Channel beitreten, oder alle Channels auflisten. Wähle am besten die dritte Option.
Es erscheinen nun alle verfügbaren Chaträume. Wähle per Doppelklick einen Channel aus, z.B. #deutsch
Das Channel-Fenster kannst du zur Seite schieben um später einen anderen Channel zu betreten, oder über das X schließen.
Du siehst nun links eine Liste der Räume, in denen du dich befindest. Am Anfang steht dort 'Scoutlink' (das ist nur der Server auf dem du dich befindest, also eher uninteressant) und '#deutsch'. Wenn du in weitere Channel gehst, erscheinen diese Dort. Wenn jemand einen Privaten Chat mit dir anfängt, ercheint dort der entsprechende Benutzername und du kannst per Doppelklick diesen Chat öffnen. In der Mitte ist der eigentliche Chat, unten gibst du deine Nachrichten ein. Rechts siehst du wer alles in diesem Raum ist.

Am Smartphone oder Tablet

Für User mit Smartphones oder Tablets ist die App 'Scoutlink IRC' empfehlenswert. Da diese App speziell für Scoutlink gemacht ist, muss man hier gar nichts einstellen. Es genügt, die App zu installieren und beim Start einen Nickname zu wählen. Danach wird gleich die Liste der Räume angezeigt, und man kann den gewünschten Raum auswählen und los legen. Wähle zum Einstieg bspw. den Raum #deutsch.


Ecrit de Stefan